Dienstag, 30. Dezember 2014

Vogelfutter selber machen

Naja, ich habe es nicht wirklich selbst gemacht, eher zusammengemanscht. Auf dem Flohmarkt habe ich eine schöne Kuchenform ergattert. Da möchte ich irgendwann mal Betonkuchen drin machen.  Aber aus gegebenen Anlass hatte ich die Idee Vogelfutter darin in Form zu bringen.

Ich habe also Pflanzenfett geschmolzen und dann Sonnenblumenkerne und Fettfutter reingemischt. Die Masse in die Form geben und anschließend noch Strohhalme rein stecken. Bei der Außentemperatur wird das Ganze schnell fest. Zum Schluss habe ich Geschenkband durch die Halme gefädelt und fertig sind die "Kuchen" um sie in die Bäume zu hängen.
 

Endlich konnten wir auch mal einen Schneemann bauen. Leider wird es wohl nicht so lange so weiß bleiben.

Und nun geht's damit zum Creadienstag

Mittwoch, 24. Dezember 2014

FROHE WEIHNACHTEN

Ich wünsche Euch und Euren Familien ein Frohes Weihnachtsfest.



Schlüsselanhänger und Schneekugel die zweite...

...sie sind fertig. Es ging ruck zuck und macht auch total Spaß, nur die Aufhängeöse ist immer ein bißchen fummelig. Außerdem freue ich mich das ich das ganze Schmuck-Selbstmach-Zubehör endlich mal aufbrauchen kann, das habe ich nämlich schon vor richtig vielen Monden mal gekauft.




Eines der Rehe sollte ja eigentlich für mich sein, aber wie das so ist wird es doch zu Weihnachten als Kleinigkeit verschenkt.

Und hier noch die Schneekugel mit dem Eisbären, ist jetzt nicht so sensationell spektakulär geworden wie ich mir das vorgestellt habe. Dazu kommt noch das das Wasser jetzt lila ist. Das kann ja nur der Glitzer sein.

 
Viel Freude bei Meertje



Dienstag, 23. Dezember 2014

Schlüsselanhänger und Schneekugel

Für meinen kleinen Schatz sind Rehe im Moment das größte. Deswegen wollte ich ihr ein kleines Schmuckstück oder ähnliches zu Weihnachten schenken. Auf der Bildersuche im Internet habe ich dann eine Inspiration zum Selbermachen bekommen. Mit Hilfe von meinem Mann (Bohren und Quetschen :-)) ist dann dieser Anhänger entstanden.


Und weil ich den so schön finde, werden noch weitere entstehen.


Außerdem möchte ich eine Schneekugel selber basteln. Auf die Idee kam ich durch die Sendung "Landpartie" von vergangener Woche.


Auf gehts damit zum Creadienstag


Dienstag, 16. Dezember 2014

Krippe

Schon länger war ich auf der Suche nach einer hübschen Krippe und am Wochenende bin ich zufällig fündig geworden. Die "Willow Tree" Figuren waren mir schon bekannt, wusste aber nicht das es auch eine Krippe gibt. Ich habe also zugeschlagen.

Sie steht nun in unserem Flur auf einem Tablett-Tisch und ich freue mich wirklich sehr darüber. Damit es noch einen kleinen winterlichen Eindruck bekommt, habe ich einen Schneebedeckten Tannenbaum gebastelt. Ich habe einfach kleine Kiefernzweige mit Heißkleber an ein Hölzchen geklebt, Sprühschnee drüber und fertig.




Mal sehen was es beim Creadienstag heute noch für weihnachtliche Ideen gibt.

Dienstag, 9. Dezember 2014

Kranz aus Weihnachtskugeln

Ein Türkranz aus Weihnachtskugeln, ich habe mich wirklich sehr verschätzt mit der Anzahl der Kugeln. Da war ich froh das ich so viele zuhause hatte. Eigentlich sollten es auch nur Kunststoffkugeln sein, aber die haben gerade mal für die erste Runde gereicht.
 
Zuerst habe ich einen Styroporkranz schwarz angestrichen.
 
 Und dann ging es auch schon los, eine Kugel nach der anderen habe ich mit Heißkleber befestigt.

Und so hängt er nun...

...an unserer ollen Haustür. Die neue ist bestellt und überfällig :-(

Und dieses tolle Hängedings habe ich am Sonntag im Blumengeschäft ergattert. Es kann jetzt saisonal geschmückt werden. Ob es im Flur hängen bleibt weiß ich noch nicht, muss eh noch mal runter, weil dort eine Holzdecke dran kommen soll. Im Moment hängen da noch Rauhfaserfetzen.
 
Und damit mache ich endlich mal wieder beim Creadienstag mit.

Montag, 8. Dezember 2014

Plotter - Ich "musste" jetzt einfach auch einen haben

Wirklich lange ist mir das Thema Plotter durch den Kopf gegeistert und vor gut einer Woche wurde ich dann schwach. Nachdem ich mich ein wenig belesen habe, ist die Entscheidung für eine Silhouette Cameo gefallen. Geliefert wurde sehr schnell und so konnte ich am Samstag meine ersten Schritte durchführen. Es war eigentlich wie immer, große Freude. Aber nach den ersten paar Minuten war ich gereizt und hätte das Gerät durch das Fenster schmeißen können am liebsten wieder zurück geschickt. Aber gut, es hat dann irgendwie funktioniert und hier sind nun meine ersten beiden Werke.

ich habe ein gekauftes Shirt mit neongrüner Flockfolie "beschriftet"

und diesen Schwibbbogen von Hobbyplotter gebastelt.
 

 
Den Umgang mit Gerät, Schneidematte und den verschiedenen Folientypen muss ich auf jeden Fall noch üben.
 
Bei Plotterliebe kann man sich noch viele Anregungen holen.

Montag, 1. Dezember 2014

Advent, Advent...

Ich hoffe es geht Euch allen gut und ich wünsche Euch eine schöne Adventszeit.

Nach langer Pause habe ich mal wieder die Stickmaschine in Betrieb genommen. Herausgekommen ist eine Ente in the hoop. Die habe ich für die Aktion Kinder in Not gemacht, das Pächkchen haben wir heute im Kindergarten abgegeben. Ich wünsche mir sehr das sich ein kleines Mädchen darüber freuen wird.
 
Gestern Vormittag habe ich dann angefangen winterlich und weihnachtlich zu dekorieren. Ich dachte die ganze Zeit schon das ich soooo viel, also wirklich zuuuu viel Deko habe, aber am Ende des Tages war ich vom Gegenteil überzeugt. Das kommt wohl auch daher weil ich jetzt viel mehr Wohn- also Dekofläche habe.
 
Die Kerze im Apfel habe ich Samstagabend in der Landidee vom letzten Jahr gefunden, und auch gleich umgesetzt.

 
Hier sind wir nun vor unserem Hauseingang. Unter den Nikolausstuhlhussen sind Geranie und Schirmständer versteckt. Zweige und Kugeln schmücken ein Stück alte Tür, ich fand es noch zu schade zum verbrennen.

Das ist rechts neben unserer Haustür, die ist so scheußlich das ich die nicht fotografiert habe. Im Hintergrund sieht man den unfertigen Sockel, der wird leider noch ein wenig so bleiben...



Ab ins Wohnzimmer, Treppe rauf und Blick nach links. Der Kaminsims musste einfach sein. Ursprünglich war er für den Flur gedacht, da ist er allerdings doch zu groß für.


Links meine Stickmaschine. Leider muss ich immer auf meinen Kopf aufpassen.
 

Blick nach rechts, wer genau hinschaut, auch hier noch nicht ganz alles fertig. Zum Beispiel fehlt da noch ganz dringend ein Geländer.

 
Zu allerletzt habe ich mich noch um die Adventskerzen im Einmachglas gekümmert. Die Zuckerstangen gab es günstig im 1-Euro-Laden. Die Zahlen habe ich mit der Big-Shot ausgestanzt, da kam das gute Stück auch endlich mal wieder zum Einsatz.
 

Und im Flur steht auch was hübsches. Eine Gemüsekiste habe ich weiß gestrichen, gestempelt und einfach dekoriert. Da steht WINTERZAUBER, sind halt kleine Stempel. Und ich musste die Buchstaben auch noch mal nachmalen.

 
Und weil ich das so hübsch fnde, zeige ich es noch bei MEERTJE